Inkasso

 

Ein effektives Forderungsmanagement gehört zu den Grundpfeilern eines erfolgreichen Unternehmens. 

Wir setzen die Forderungen unserer Mandanten effektiv und kostengünstig durch - von der Mahnung bis zur Zwangsvollstreckung. Alles aus einer Hand.

Unsere Inkassomitarbeiter sind speziell ausgebildet und geschult, um alle rechtlich machbaren und wirtschaftlich sinnvollen Schritte einzuleiten. Unternehmen aus allen Branchen helfen wir dabei, durch eine rasche Eintreibung offener Forderungen ihre Liquiditätssituation zu verbessern. Darüber hinaus sind wir auch für Privatleute tätig, die einzelne Forderungen effektiv durch uns einbringen lassen wollen.

Wir sind auch auf die Beitreibung von Forderungen im Masseninkasso spezialisiert. Mittels eines konsequenten Forderungsmanagements und unter Einsatz einer anwaltsspezifischen Software setzen wir die Forderungen von Unternehmen konsequent und kostengünstig durch.

Die Forderungsbeitreibung erfolgt unter Ausnutzung aller neuen Informationswege und auf dem jeweils neuesten rechtlichen Stand.

 

 

 

Was wir für Sie tun

  • Mahnschreiben
    Unmittelbar nach Auftragseingang senden wir Ihrem Schuldner eine Zahlungserinnerung. Viele Schuldner zahlen direkt auf ein Mahnschreiben, denn sie fürchten weitere anwaltliche Maßnahmen sowie zusätzliche Kosten.
  • Gerichtliches Mahnverfahren
    Sollte das Mahnschreiben nicht fruchten, beantragen wir im gerichtlichen Mahnverfahren den Mahn- und Vollstreckungsbescheid, um zügig eine Titulierung Ihrer Forderung zu erreichen.
  • Zwangsvollstreckung
    Sobald wir über einen Vollstreckungsbescheid oder anderen Titel (z.B. Gerichtsurteil oder notarielles Schuldanerkenntnis) verfügen, steht uns eine Vielzahl von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen zur Verfügung. Hierzu gehören etwa die Vermögensauskunft, Konten- und Lohnpfändung. Wir lassen bei Immobilien ggf. eine Zwangssicherungshypothek eintragen.
  • Gerichtliches Klageverfahren
    Erhebt der Schuldner Einwendungen im gerichtlichen Mahnverfahren, setzen wir Ihre Forderung im ordentlichen Gerichtsverfahren durch. Ihr Vorteil: Kein Wechsel von Inkassodienst zu Anwaltskanzlei. Bei uns erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand.
  • Überwachung
    Wir überwachen Ihre titulierte Forderung, wenn diese zeitweise nicht einbringbar ist. Wir lassen nicht locker, bis Ihr Schuldner zahlt.
  • Recherche
    Ist Ihr Schuldner abgetaucht oder fehlen wichtige Informationen, um ein erfolgreiches Inkasso betreiben zu können, bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit führenden Auskunfteien kostengünstig Auskünfte.

Vorteile des Anwaltsinkassos

Forderungsbeitreibung durch unsere Kanzlei bedeutet Rundumbetreuung aus einer Hand. Sie übergeben uns die fällige Rechnung und die Mahnschreiben. Wir prüfen die Erfolgsausichten und beginnen unverzüglich mit der Beitreibung Ihrer Forderung. Der Schuldner wird zunächst außergerichtlich angeschrieben, um ihm ein letztes Mal die Gelegenheit zur Zahlung zu geben. Bereits die hierdurch entstehenden Kosten hat der Schuldner zu tragen, wenn er sich im Verzug befindet. Im nächsten Schritt prüfen wir, ob ein Mahnverfahren Erfolg verspricht. Hat der Schuldner der Forderung bereits widersprochen, empfiehlt sich in der Regel die sofortige Einleitung des Klageverfahrens, da das Mahnverfahren in diesem Fall nur einen weiteren Zeitverlust bedeutet. Liegt nach Abschluss des gerichtlichen Verfahrens ein Titel vor, setzen wir diesen für Sie durch und sorgen ggf. für die Zwangsvollstreckung.

Die Abwicklung des gesamten Vorgangs durch eine im Inkasso erfahrene Rechtsanwaltskanzlei spart Ihnen Geld und Zeit.

Die Kosten für ein Inkassounternehmen sind nach Auffassung vieler Gerichte nicht oder nicht in voller Höhe vom Schuldner zu tragen und damit nicht erstattungsfähig.